Küchenbrand

Am Samstag den 06.02.2016 wurden wir gegen 09:45 zu einem Küchenbrand in Dietersdorf gerufen. Wir rückten mit unserem TLFA2000 + Atemschutztrupp, sowie mit unserem KLF aus und unterstützten unsere Kameraden der Nachbarwehren bei den Nachlöscharbeiten.

Küchenbrand in Dietersdorf (Bericht FF-Dietersdorf)

Um 09:36 Uhr wurde die FF-Dietersdorf zusammen mit der FF-Loipersdorf und der FF-Fürstenfeld zu einem Küchenbrand gerufen.

Als wir am Einsatzort eingetroffen sind, drang aus allen Fenstern des Gebäudes bereits schwarzer Rauch, worauf von der Einsatzleitung die Wehren Gillersdorf und Stein nachalarmiert wurden.

Die Küche eines Einfamilienhauses stand in Flammen und brannte völlig aus. Eine Katze wurde vor den Flammen gerettet.

Über ein Fenster verschaffte sich ein Atemschutztrupp Zugang zum verschlossenen Gebäude, um die Löscharbeiten beginnen zu können.

Während des Einsatzes wurde eine Wärmebildkamera eingesetzt.

Insgesamt waren mit Dietersdorf, Loipersdorf, Gillersdorf, Stein und Fürstenfeld fünf Wehren mit 13 Löschfahrzeugen und 45 Mann eineinhalb Stunden im Einsatz.

Vier Atemschutztruppen wurden eingesetzt, um den Brand zu löschen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten Einsatzorganisationen für die gute Zusammenarbeit!

Eingesetzt:

·         FF-LOIPERSDORF, FF-STEIN, FF-GILLERSDORF, FF-FÜRSTENFELD

·         RETTUNG

·         POLIZEI FÜRSTENFELD

    FF-DIETERSDORF  MTF, KLF, TLF mit 10 MANN Einsatzleiter ABI STÜRZER